Freitag, 4. Januar 2013

About running and lowfat cooking

Hallo ihr Lieben ♥

Wie gestern versprochen werde ich euch heute von meinem "Beginn" - meinem Anfang der Vorsätze für 2013 berichten.



Viel Sport treiben - und weniger Zucker essen - okay, das mit dem Zucker hab ich noch nicht ganz abgelegt.

Aber wenigstens war ich dieses Jahr schon 3 mal laufen (und das am 4. Jänner!) ! Das ist doch ein Anfang, oder?

Wenns so weitergeht, bin ich bis zum finalen Wettlauf top trainiert ;-)

Als Mittagessen habe ich fettarme Zucchinipuffer mit Tomatensalsa-Soße gekocht. Es war fabelhaft lecker = )
Das Rezept habe ich aus einer Zeitschrift.. fragt mich nicht mehr welche, aber es komplett abgeändert.

Et voilà



Für die Puffer:
1 1/2 Zucchini
200 g Magertopfen/quark oder Ricotta
10 EL Mehl
2 Eier
Öl für die Pfanne
Salz, Pfeffer, Knoblauch

Für die Soße:
Eine Zwiebel oder Schalotte
Knoblauch, Chilli, Basilikum, etwas Zucker, Salz
eine Dose Tomatenstückchen - passierte Tomaten
etwas Olivenöl



Die Zucchinis waschen, putzen und grob raspeln. Danach mit Magerquark/Ricotta, den Eiern, Mehrl und Gewürzen + Knoblauch vermischen.
Eventuell mehr Mehl zufügen. Bei der angegeben Menge des Rezeptes (ca. 6 EL) wurde die Masse viel zu flüssig! Deshalb einfach variieren =)


Wenn alles gut vermischt wird, in einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Masse mit einem EL in die Pfanne geben und auf beiden Seiten herausbraten.



Mit der Tomatensoße (Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, in wenig Olivenöl anbraten; Tomaten dazu und würzen. Danach den Basilikum klein schneiden und unterrühren) warm servieren :)






Alles Liebe,
eure Coco ♥

Habt ihr den inneren Schweinehund für Sport oder wenig fettes Essen dieses Jahr schon einmal überwunden?

Kommentare:

  1. Leeecker...ich liebe solche Puffer..obwohl ich gestehen muss, dass ich nur die ganz normale Kartoffelvariante kannte. Und deine Bilder sowie die Anleitung sind richtig schön geworden! =)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht richtig lecker aus, wie Kartoffelpuffer :) Aber Zuchini ist überhaupt nicht mein Ding :)
    Eigentlich wollte ich in diesem Jahr auch mehr Sport treiben, aber bis jetzt ist das noch nichts geworden. Bis auf heute, da hab ich eine schöne Fahrradtour gemacht und das bei eisigen und starken Wind :)
    xoxo
    Neele ♥

    AntwortenLöschen
  3. Challenge accepted....!
    Jetzt muss ich nur noch herausfinden mit was ich den Quark ersetze.....

    Ja ich habe meinen Schweinehund überwunden! Ich war heute 2 Stunden auf dem Homefahrrad.....hehe und mache jeden Tag Bauchübungen....;)

    Das mit Japan ist ein langegehegter Traum, ich habe nur ein bisschen Bedenken wegen meinem Veganismus.....nicht das ich es mit dem Essen schwer haben würde dort.....sondern, dass mich keine Familie will.....


    Ich wünsche dir auch von Herzen, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen!

    Liebst
    Lena Sophie

    AntwortenLöschen
  4. ohhhh neuer header <3 sehr hübsch süße!!!
    und auch das essen sieht lecker aus :D bei mir gibts natürlich auch bald wieder healthy week rezepte :D

    ganz liebe grüße
    ina

    AntwortenLöschen
  5. Ui, die Zucchinipuffer sehen sehr lecker aus. Ich liebe Zucchini....das musste auch schon meine Familie zu spüren bekommen ;)
    Deine Vorsätze für 2013 sind ja gut gefüllt. Ich würde schon beim Sport scheitern. :o (ich bin ein schlechter "Gute-Vorsätze-Durchhalter")

    VG Maria

    AntwortenLöschen
  6. Die Puffer sehen doch mal richtig gut aus !!!!

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!