Donnerstag, 9. Januar 2014

Wünsch mir den Frühling in die Küche!

Hallo meine Lieben!

Oh, trotz des fürchterlich nebligem Wetter draußen, bin ich voll frischer Energie, was das Bloggen angeht. Zum einen, vielleicht weil ich momentan einfach eine Möglichkeit brauche, meine Gedanken zu teilen, zum anderen, weil eine Schulkollegin von mir, Janine, einen Blog gestartet hat.. und ich mir, durch ihre Website klickend, gedacht hab: "Komm schon, motivier dich und fang wieder an, regelmäßiger zu bloggen!"

Und da derzeit meine innerliche Mitte weniger ausgeglichen ist, zeige ich euch heute ein richtig Gute-Laune-machendes Rezept, welches ich liiiiiebe!

Es handelt sich um Mini-Donuts, die auch noch total Low-Fat sind und total einfach zu machen :)

You Need:200 g + ca. 1/2 TL Backpulver (zusammen mischen), 40 g weißer und 30 g brauner Zucker, 1 ganzes Ei, 125 ml Milch, 1 EL Butter, einige Tröpfchen Butter-Vanille-Aroma und eine Prise Salz
Für die Glasur: 2-3 Rippen der Lieblingsschokolade, Schokostreusel, Zuckerstreusel, ...

To Do:Einfach alle Zutaten (zuerst die flüssigen, dann die festen dazurühren) in einer Schüssel zusammenmixen, Teig in Minidonutsförmchen füllen und 10-15 min bei 160 Grad (Ofen vorheizen!) backen. Während der Backzeit, könnt ihr eure Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen.

Die Donuts auskühlen lassen, anschließend mit der Schokolade bestreichen und Dekoration eurer Wahl bestreuen.
Statt Schokolade könnt ihr auch leckere Zuckerglasur (Puderzucker und Zitronensaft mischen) oder Punschglasur (2-3 EL Rum in einem Topf erwärmen, nach und nach 200 g Puderzucker einrühren) nehmen. Ich hatte und habe leider immer noch keine Minidonutsformen, habe stattdessen die für Minigugls genommen, Klappt genau so! :-)

Gut, ich gesteh.. die Donuts wurden schon vor längerer Zeit gebacken und fotografiert. Ich wünsch mir doch schon soooo sehr den Frühling!

Habt einen schönen Nachmittag,
Eure Coco ♥

Kommentare:

  1. Ich bin überwältigt, ich wusste gar nicht, dass du einen Blog hast :-D
    Ich finde, dass du eindeutig die schönsten Bilder machst!
    Und nicht nur das, du hast noch viiiel mehr Qualitäten, wie es sich herausgestellt hat :-)
    Übrigens, auch du hast eine Verlinkung auf meinem Blog bekommen und ein fettes Dankeschön, für deine hilfreichen Tipps :-)
    Ich hoffe, dass du am Bloggen dran bleibst, ich werde deinen Blog mit vergnügen lesen!
    Liebste Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Ich danke dir für den Kommentar auf meinem Blog und musste auch mal wieder vorbei schauen. :) Danke, dass du mit geschrieben hast und ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gestartet! ♥

    Ganz liebe Grüsse Emma ♥

    AntwortenLöschen
  3. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!