Montag, 1. April 2013

Babananamuffins + Carameltopping = ♥

Hallo ihr Süßen!

Da ich in den letzten Tagen wieder einmal Lust auf etwas Süßes hatte, abgesehen von den vielen Schokoosterhasen, zauberte ich kurzerhand kalorienarme, gesunde Bananenmuffins auf den Tisch. Das Rezept war ursprünglich einmal eines der Weight Watchers, aber es war mir leider viel zu unsüß. Ich steh zwar nicht unbedingt auf American Pies mit Unmengen an Zucker, aber da die Hauptsüße aus überreifen Bananen kommen sollte, und mein Obst eigentlich noch unreif war, waren auch die Küchlein dementsprechend unsüß.


Für den Teig benötigt ihr:
2 (vollreife!) Bananen, 150 g Mehl (wer mag, Vollkornmehl), 2 TL Backpulver, 120 g Haferflocken (wer mag, Vollkorn), 1 Prise Salz, 1 Prise Zimt, 2 Eier, 100 g Butter, 2 EL Honig

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Bananen schälen und gut zerdrücken. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Haferflocken, Salz und Zimt vermischen. In einer anderen Schüssel alle nassen Zutaten, sprich Eier, Butter, Honig und Bananenmatsch vermengen.
Dann die trockenen Zutaten zügig unter die nasse Masse heben.
Den Teig in Förmchen füllen und 20-30 min auf mittlerer Schiene backen.

Der Tipp: Die Bananen sollten eben sehr reif sein, weil kein Zucker im Rezept vorgesehen ist. Sie schmecken nicht so gut und nicht so süß, wenn die Bananen noch recht frisch sind.
Habt ihr allerdings, so wie ich, nur frisches Obst daheim, könnt ihr die Muffins mit Topping versüßen. Damit geht's unten weiter:


Für das Topping:
- Zucker, - Honig, - Nüsse, - einen Schuss Sahne

Eine Pfanne heiß machen. Zucker (je nach Geschmack) erhitzen, ein paar EL Honig dazu und so lange rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. In die heiße, flüssige Masse einen kleinen Schuss Sahne einrühren.
Während die Masse noch so heiß und zähflüssig ist, über die Muffins zerteilen und schnell ein paar gehackte Nüsse drüberstreuen. Voilà!





Très bon!

Alles Süße,
Eure Coco ♥

P.S.: Wie verbringt ihr eure freien Ostertage? Habt ihr schon genug von der ganzen Nascherei? 
Und: Wie ist das Wetter bei euch? Also bei uns schneit es derzeit..

Kommentare:

  1. Oh sehen die lecker aus ! Könnte ich mal nach backen.
    Uuuh Karamelltopping. Ich liebe ja Karamell, bin aber schon richtig dran gescheitert......

    Liebst
    Lena Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie lecker das aussieht :) Yummy

    AntwortenLöschen
  3. Uiii wie lecker es bei dir aussieht!

    Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich dir so selten schreibe und allgemein komme ich mit dem bloggen und Blogs lesen im Moment überhaupt nicht hinterher - ohne Laptop für 4 Wochen in die Heimat zu fahren war definitiv eine gute Idee, weil ich so viel mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringe - aber trotzdem ...

    Ich hoffe, Dir geht es wundervoll und gut und bei dir regnet es weniger als hier!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!