Freitag, 1. März 2013

Torta al cioccolato morbide-Liebe

Hallo ihr Lieben!
Wie ihr aus diesem Post wisst, habe ich eine kleine italienische Mottoparty veranstaltet. Für ein italienisches Abendessen braucht man auch einen italienischen Nachtisch: Etwas recherchiert, etwas gesucht, gestöbert und schon bald fand ich das passende Rezept für eine italienische Schokotorte 'Torta al cioccolato morbide' - total total lecker und total total schokoladige, aber nicht ZU schokoladig :-) Einfach göttlich!
Torte in der Haube, am Abend vor dem Servieren :-) Desewegen das gelbliche Licht..


Also, beginnen wir mit dem Rezept:
HAAAAAAAAAAAAAAALT! Ich habe eine Änderung vorzunehmen! Statt den 6 Eiern bitte nur 4 Eier nehmen! Das Foto wurde VOR dem entgültigen Ergebnis gebacken, das ich wiederholt habe. Mit 4 Eiern wird der Kuchen viel besser und perfekt flaumig!

To do:
Zuerst schmelzt ihr die Butter und die Schokolade in einem Wasserbad, und währenddessen die Zutaten schmelzen verrührt ihr 4 Eigelb mit dem Zucker. Dann schlagt ihr das Eiweiß zu festem Eischnee.
Unter die Eigelbmischung mixt ihr zuerst die Schokobutter, danach werden die 2 EL Mehl untergerührt. Zuschluss den Eischnee unterziehen.

 Bei 160° Grad kommt der Kuchen jetzt 40 Minuten in den Ofen. Nach dem Backen könnt ihr die Torte nach Belieben verzieren oder mit Puderzucker bestäuben. Fertig!




Ganz vorzüglich schmeckt der Kuchen auch mit Vanilleeis. Dazu muss er nicht einmal warm sein (-:


Wenn man die Torte anschneidet, sieht man die Zartbitterschokolade, die der Torte eine tiefbraune, verführerische Farbe verleiht. Einfach zum Anbeißen und himmlisch :-)

Alles Liebe,
eure Coco ♥

Kommentare:

  1. Das ist aber ein dekadenter Schokoladenkuchen. *_* Ist interessant zu sehen wo die Menge der Zutaten bei meinem sich ähneln und wo sie verschieden sind. Ich glaub allerdings das mir ganze 6 Eier zu viel währen..ich hab teilweise die 4 bei meinem schon nicht gepackt und musste das Rezept deswegen überarbeitet ins mein Rezeptbuch schreiben.

    Die Anleitung ist aber sehr schön geworden. =)

    AntwortenLöschen
  2. Gott, wie köstlich es bei dir wieder duften muss ... mmmbwaaah!
    Das ist der schokoladigste Kuchen den ich seit langer Zeit gesehen hab!
    Liebste Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Honestly, I almost drooled on my shirt while reading this post and looking at the pictures...

    Jolien
    http://julianaandthedaydream.blogspot.be

    AntwortenLöschen
  4. Der wird definitiv nachgebacken. :) Sieht wahnsinnig lecker aus.

    AntwortenLöschen
  5. du machst dir immer so viel mühe für deine posts, das sieht so verdammt lecker aus! :D
    habe dich ausserdem nominiert :) http://cryptallix.blogspot.de/2013/03/yeah-were-all-addicted.html

    AntwortenLöschen
  6. ohgott, der schaut so toll aus! vielleicht gibt's bei uns am wochenende jetzt auch schokokuchen :D
    ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :)
    Fantasy-meets-reality.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!