Donnerstag, 17. Januar 2013

Empanadillas - spanische Tapas

Hallo ihr Lieben ♥
Zum Glück konnte ich in letzter Zeit wenigstens etwas kochen - für ein spanisches Buffet zauberte ich Empanadas/Empanadillas, spanische Teigtaschen mit mediterraner Füllung..mhmm...göttlich!!

Das Rezept hier:

100g Hart-oder Weichkäse (Parmesan z.B.), 50 g grüne Oliven, 75 g getrocknete Tomaten in Öl und 50 g Sarellenfilets klein schneiden (s.Fotos)...


...und zusammen mit 50 g Pesto Rosso/Rotem Pesto in einer Schüssel vermischen.
-fertig ist die Füllung :)




Den Blätterteig ausrollen und mit einem runden Ausstecher (ca 8 cm Durchmesser) oder einer Tasse (wie bei mir) Kreise ausstechen. Ein TL Füllung auf jeden Kreis setzen und wie bei meinen Bildern falten und mit den Fingern die Ränder verkleben. Wer mag, macht das mit etwas Wasser, aber ich persönlich komme besser ohne zurecht :-)


Die Teigtaschen können direkt gebacken oder erst mal kalt gestellt werden.
Auf (befeuchtete) Backbleche setzen und mit etwas Ei (oder Wasser) bestreichen. Im vorgeheizten Ofen 10-15 min backen (kann auch länger sein, variiert je nach Ofen)..

Die Empanadas/Empanadillas heiß, warm oder kalt servieren. Am besten mit etwas Grünzeug servieren - wie etwa Petersilie oder Rucolasalat, sieht auch ganz hübsch dazu aus!





oh, wer hat denn da angebissen?
Entschuldigt die Bilderflut..aber ich muss einfach losfotografieren, wenn ich die supertolle Kamera meiner Schwester zur Verfügung habe!

Alles Liebe,
Eure Coco ♥

Kommentare:

  1. huhu :D
    bei dir siehts ja auch wieder lecker aus! klingt sehr interessant :D
    wenn du die seitenränder mit der gabel andrückst halten sie noch besser zusammen!
    ganz liebe grüße aus dem schneealptraum (jedenfalls für mich als autofahrerin)
    ina

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir für deinen Kommentar! :) Ich mache dann demnächst mal ein Tutorial.
    Und ich mache in England ein Top-Up Studium für ein Jahr, also den Bachelor. Uuiui und ich bin schon soo aufgeregt obwohl es echt noch ein paar Monate hin ist ;)

    Oh, so Empanadas haben wir im Spanischkurs auch mal gemacht, und dann so richtig schön in einem Topf voll Öl frittiert :D War sehr lecker!

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm das sieht ja köstlich aus .. ich würd die Sardellen galant weglassen, steh nicht so auf Fisch. Aber sonst - Hmmmmm.
    Liebe Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super gut aus! Ich würde die Sardellen auch weglassen, aber den Rest auf jeden Fall nehmen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Yumyum da kriegt man ja direkt hunger^^
    Würd mich freuen wenn du mla bei mir vorbeischaust:)

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!