Mittwoch, 10. Oktober 2012

Recipe for a mouth-watering sweet apple cake ♥

Hallo ihr Lieben,
Ich weiß, momentan siehts unheimlich unspektukulär hier, auf meinem Blog, aus.
Die Bilder sind nicht frisch, fröhlig und sonnig (übrigens genauso wie das Wetter) und meine Verausgabung beim Schreiben lässt auch zu Wünschen übrig.
Ein Rezept für einen schnellen Wochenends-Kuchen habe ich dennoch. Nämlich der Apfel-Kuchen a là mama, der köstlichste Kuchen, den ich kenne!



Genau. Ich benötigt für die Füllung:
5-6 Äpfel, die ihr klein schabt und anschließend mit Zimt und Zucker (süßt euch selbst, bis es euch gefällt) vermengt.

Und für den Mürbeteig:
1 Eidotter, 10 dag Zucker, 20 dag Butter 30 dag mehl
(ev. wer mag noch 1 Pck. Vanillinzucker)


So geht's: Für den Mürbeteig einfach alle Zutaten verkneten und im Kühlschrank 1/2 Stunde rasten lassen. Währenddessen die Füllung zubereiten. Den Ofen auf 180° vorheizen.


Ein Blech oder eine Tortenform mit Butter bestreichen, den Teig ausrollen und in die Form legen. Die Füllung darauf verteilen und dann kommt eine zweite Schicht Teig darüber. Auf mittlerer Schiene ca. 1/2 h backen (bis der Kuchen oben goldig-bräunlich ist);

Übrigens serviert man den Kuchen am besten warm noch mit Schlagsahne (ich mags rustikal und serviere den EL Sahne so, man kann ihn aber hübsch darauf spritzen) und Zimt.

Tipp für Genießer: Wer mag kann auch noch eine Kugel Vanilleeis auf dem warmen Kuchen platzieren.

Oder einfach mit Puderzucker bestreuen - das ist jedem selbst überlassen!


Alles Liebe,
Eure Coco ♥

Mögt ihr gedeckten Apfelkuchen? Was sind denn eure Lieblings-(Herbst-)Kuchen? Lasst es mich wissen :-)

Kommentare:

  1. oh apfelkuchen ist so unheimlich lecker, vorallem apfelzimt kuchen, aber was ich dir auch noch empfehlen kann ist apple crumble...
    wünsche dir einen guten apetit udne ien schönes wochenende ;)
    liebe Grüße Teresa

    AntwortenLöschen
  2. Hmm Lecker!! Ich liiiebe Apfelkuchen!
    Aber am besten sind sowieso Schokokuchen! :D
    Ich glaube ich mach den mal nach! :)

    AntwortenLöschen
  3. hey liebes
    jaaaa mein apfelkuchen steht auch grade im ofen und backt vor sich hin :D
    ein neues rezept und icvh bin voll gespannt wie das wird :D

    also das mit den pfeilen:
    Da brauchst du brushes die du im photoshop benutzten kannst.
    da kann man sich z.b. kostenlos welche runterladen:
    http://www.brusheezy.com/brushes/11271-noted-scribbles-brushes
    oder du suchst bei http://browse.deviantart.com nach brushes für dein photoshop

    und so funktioniert das dann:
    http://www.apfeltalk.de/forum/showthread.php?t=87338
    wenns installiert ist findest du den brush bei den pinseln ;D

    viel glück beim ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. ja ganz genau, danke...:)
    aber was ich auch empfehlen kann ist, es mit johannisbeeren, ich weiß ja nich ob du es magst aber ich finde es ganz wunderbar ;)

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!