Dienstag, 18. September 2012

Mhm... Ribiselkuchen.. oder Johannisbeer?

Hallo ihr Lieben :-)

Was macht man, wenn man Lust auf etwas sommerlich beeriges hat?
Zu einer Freundin fahren, die "rein zufällig" noch rote Ribisel/Johannisbeeren vom Sommer eingefroren hat!

Und mir ihr einen superleckeren Johinnesbeerkuchen mit Baiserhaube backen..

You Need//: 210 g Vollkorn-(oder Dinkel-)Mehl, 1 TL Backpulver, 170 g Zucker (100 g brauner Zucker, 50 g weißer Zucker), 5 kleine Eier, 150 g Butter;
Außerdem eine kleine Schüssel Johannisbeeren, 80 g Zucker und 100 g gemahlene Mandeln;


To Do//: Aus dem Mehl, Backpulver, Zucker, Eigelb und Butter knetet ihr einen Teig, den ihr 20-30 min im Kühlschrank ruhen lässt.

Inzwischen könnt ihr die Baiserhaube zubereiten: Eiweiß mit einer Prise Salz und Zucker steif schlagen, dann die Mandeln und die Johannisbeeren unterheben..


Wenn der Teig fertig ist, gebt ihr ihn in eine Form eurer Wahl. und zwar so, dass die Ränder auch bedeckt sind.
Dann bei 160° in einem vorgeheizten Ofen ca. 18 min backen lassen.
Hinausnehmen - mit der Eiweißmasse "befüllen" und weitere 20 min backen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, bestreut ihr ihn mit Puderzucker.


Oh Gott - genießt ihn, er ist soooooo lecker! Der Vollkornboden harmoniert total mit den frischen sauren Früchte und dem süßen Topping! ♥

Das Rezept habe ich - wie schon nicht - von ihr :)

Alles Liebe,
Coco ♥

Habt ihr noch ein paar beerige Überraschungen für den Herbst bereit?

Kommentare:

  1. Sieht wirklich total lecker aus :) Könnte ich jetzt gut als Nachtisch gebrauchen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, sieht das Lecker aus. :3

    Und du wurdest getaggt! :)
    http://callmelgn.blogspot.de/2012/09/13-erster-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm.....das schaut sowas von lecker aus. :) Jetzt habe ich richtig Apettit bekommen. :)


    LG Beti

    AntwortenLöschen

Ich liebe es, Kommentare zu lesen! Sie motivieren und inspirieren mich. Ich freue mich über jeden Gedanken, den ihr mit mir teilen möchtet und versuche, jedes Kommentar zu beantworten. Ihr seid wundervoll!

P.S. Wirklich dringendes bitte direkt an anna.chocolate@gmx.at
Danke!